Antara® Rückentrainer 1

Grundsätzliches

Die Ausbildungswege sind modular aufgebaut. Der Einstieg in die Antara® Welt erfolgt immer und für alle über die Module A - Körperhaltung und B - das Core-System. Alles was in den unterschiedlichen Ausbildungsmodulen erlernt wird, kann in jedem beliebigen Bewegungsformat angewendet werden. Alle Inhalte können nicht nur sinnvoll in den Alltag und in jedes Training integriert werden, sie machen jedes Training präzise und sicher.
Modul A und B dienen als Basis-Module und bilden somit eine fundierte Grundlage für jeden weiteren Antara® Ausbildungsweg, Die Absolvierung dieser beiden Module ist obligatorisch.

Die Ausbildung zum Antara® Rückentrainer 1 im Studio KOLIBRI / Traunstein umfasst: 

MODUL A - Körperhaltung, Fehlhaltung, Korrektur

2 Tage mit Christina Kohlberger
Termin: 26. / 27.09.2020
Gebühr: EUR 300,- 

MODUL B - Core Funktion, Dysfunktion, Core-Reprint

2 Tage mit Karin Albrecht
Termin: 23. / 24.10.2020
Gebühr: EUR 300,- 

Modul C - Praxis-Tag Fitness oder Group

2 Tage mit Christina Kohlberger
Termin: 21. / 22.11.2020
Gebühr: EUR 300,-



MODUL A - DIE KÖRPERHALTUNG

Das Modul A eignet sich für Group- und Fitness-Trainer
Lernzeit: 42 Stunden; davon 14 Stunden Kurs, 28 Stunden Selbststudium
Leitung: Christina Kohlberger
Dauer: 2 Tage
Kosten: EUR 300,-

Termin: 26. / 27.09.2020

Das Buch "Körperhaltung modernes Rückentraining ist das Lehrbuch für Antara. Für den Besuch des Modul A sollte das Kapitel Körperhaltung gelesen sein.

KURS DETAILS

Körperhaltung - Statik - neutrale Gelenkspositionen sind Grundlagen - spannend und wertvoll für jeden Trainer und alle Trainingsformen.
Dieses Wissen gibt jedem Trainer klare Ausrichtung betreffend Übungspositionierungen, den unterschiedlichen Umkehrpunkten und dem Bewegungsweg. Mit dem Wissen aus Modul A können Trainer aller Couleur präzise und sinnvolle Korrekturen geben.

Für Rückentraining, gesundheitsorientiertes, funktionelles Training sind die Inhalte von Modul A ein Muss. Rückentraining muss unter anderem im Kontext der aufrechten Körperhaltung bzw. Fehlhaltung sowie den Schädigungen aus monotonen Fehlhaltung angeschaut werden. Im Modul A wird das Wissen betreffend Körperhaltung, Statik, Fehlhaltungen und Fehlformen erarbeitet. Ein Schwerpunkt ist die Haltungsanalyse sowie Haltungskorrektur im Alltag und im Training. Im Praxisteil werden alle neutralen Ausgangspositionen, die Statik, Bein und Armachsen, die Referenzpunkte, Haltungskorrekturen, Mobilisationsübungen, die Gegenbewegung zur Beugehaltung erarbeitet und geübt.

VORAUSSETZUNG

Grundausbildung im Bereich Fitness, Group Training, Gymnastik oder Turnlehrer/Bewegungswissenschaftler mit Vertiefungs- oder Spezialfach Fitness. Praktische Erfahrung im Instruieren bzw. Unterrichten.
Absolventen von therapeutischen-, bzw. physiotherapeutischen Berufen sowie Trainer aller Sportarten sind willkommen.

DIE TEILNEHMENDEN

- verstehen die aufrechte Körperhaltung als anatomisches Modell
- verstehen die anatomische und die funktionelle Fusslängsachse und deren Konsequenzen
- verstehen des Einflusses der Schwerkraft und der Statik auf die Muskelfunktionen
- können von den 5 typisierten Fehlhaltungen aus eine Körperhaltung analysieren und korrigieren
- verstehenden alle Ausgangspositionen und Können gegebenenfalls Anpassungen vornehmen
- können präzise Übungsanleitungen für die Mobilisationen der WS, die Gegenbewegung zur Beugehaltung, der Neigung ohne Beugung usw. vermitteln



MODUL B - DAS CORE SYSTEM

Das Modul B eignet sich für Group- und Fitness-Trainer sowie für Trainer aller Sport- und Bewegungsformen
Lernzeit: 42 Stunden; davon 14 Stunden Kurs, 28 Stunden Selbststudium
Leitung: Karin Albrecht / Isabelle Frei
Dauer: 2 Tage
Kosten EUR 300,-

Termin: 23. / 24.10.2020

Das Core-Modul ist ein Teil des Rückentrainer I und der Antara Instruktor Ausbildung.
Das Core-System zu erspüren ist nicht nur einfach. Es ist eine Expedition ins Innere und somit oft eine Reise ins Ungewisse und Ungefähre.

KURS DETAILS

Das Core-System ist verantwortlich für den Schutz der Wirbelsäule, für eine gesunde Beckenboden-Funktion, für die Bauchform und die funktionelle Zwerchfell-Atmung. Das Wissen und die Hintergründe wird seit den 90er Jahren wissenschaftlich untersucht und ist mittlerweile breit abgestützt und hat unter Wissenschaftlern eine hohe Akzeptanz. Die Konsequenzen aus den Erkenntnissen werden in der Physiotherapie mit ausgezeichneten Resultaten angewendet.
Wir haben auf der Basis der wissenschaftlichen Erkenntnisse Übungen und Bewegungsabläufe erschaffen, die auf präzise und kreative Weise das Core-System sowie die globale Stabilisationskompetenz fördern und verbessern. Um diese Übungen zu verstehen und sie gut vermitteln zu können muss man die Grundlagen des Core-Systems verstehen. In diesem Modul wird die Funktion des Core-Systems anatomisch aufgezeigt. Die unterschiedlichen Gründe für Störungen und Schädigungen mit deren Konsequenz, sowie der Lösung wird vermittelt.
Die star ist die erste Bewegungs-Schule die präzise, auf wissenschaftlichen Grundlagen, das Ansteuern der lokalen Stabilisation vermittelt. Die Trainings-Empfehlungen basieren auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Queensland Universität, Australien.

VORAUSSETZUNG

Grundausbildung im Bereich Fitness, Group Training, Gymnastik oder Turnlehrer/Bewegungswissenschaftler mit Vertiefungs- oder Spezialfach Fitness. Praktische Erfahrung im Instruieren bzw. Unterrichten.
Absolventen von therapeutischen-, bzw. physiotherapeutischen Berufen sowie Trainer aller Sportarten sind willkommen.

DIE TEILNEHMENDEN

- kennen die Geschicht und die Entwicklung der muskulären Stabilisation
- verstehen das Core-System, kennen die beteiligten Muskeln und die Funktionsweise der segmentalen Stabilisation
- verstehen den Unterschied von Core-Funktion, Dysfunktion und paradoxer Transversus-Aktivität
- verstehen wie es zu Störung und Schädigung des Core-Systems kommt -
- verstehen und können die Übung "Core-Reprint" präzise anleiten
- verstehen den Unterschied von segmentaler Stabilisation und globales Stabilisation
- können Übungen für die globale Stabilisation aufbauend in die Core-Arbeit integrieren



MODUL C - PRAXIS TAGE GROUP

Lernzeit: 42 Stunden; davon 14 Stunden Kurs, 28 Stunden Selbststudium
Die Module A, B und C können zusammen als Rückentrainer I (empfohlen) oder als Einzelmodule gebucht werden.
Anerkennung: Antara® Rückentrainer I
Leitung: Christina Kohlberger
Dauer: 2 Tage
Kosten EUR 300,-

Termin: 21. / 22.11.2020

Tag 1
Die Krankheitsbilder des Rückens mit den Trainings-Konsequenzen werden erarbeitet. Der Umgang mit Schmerz im Training wird thematisiert und Empfehlungen vermittelt.

Tag 2
Das erworbene Wissen aus Modul A und B wird in die Praxis, ins Group-Training integriert, die Körperhaltung und der Core-Reprint in mind. 4 Ausgangspositionen wird geübt und mit sinnvollen Übungen erweitert, Übungen für das Group-Training werden angeleitet und vertieft, Curriculum eines Rückenkurses. Die Teilnehmer können gute Rückenstunden anbieten, mit einem sinnvollen Aufbau und mit persönlicher Betreuung.

VORAUSSETZUNG

Modul A und B für Group-Trainer



Jetzt anmelden zur Antara® Rückentrainer Ausbildung!

Mit dem Formular können Sie sich zur Teilnahme an einem oder mehreren Modulen der Antara® Rückentrainer Ausbildung anmelden.

Bitte beachten Sie, dass eine verbindliche Buchung erst mit der Bestätigung der Anmeldung durch das Studio Kolibri (Christina Kohlberger) per Email und der vollständigen Bezahlung der Kursgebühren zustande kommt.

Informationen zu den Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung der Anmeldung. 

MODUL A
MODUL B
MODUL C

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme, Bearbeitung der Anmeldung und Zuordnung für eventuelle Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@kolibri-bewegung.de senden.

* Pflichtfelder